** Toller Resthof mit viel Charme in Wollershausen **

Immobilie

Objektdaten

Objektart

Resthof, 2 Wohnungen möglich

Ort

Wollershausen

Nutzungsart

Privat

Zimmeranzahl

6

Schlafzimmer

3

Badezimmer

2 plus separates WC

Wohnfläche

ca. 150 m²

Etagen

2

Grundstück

1508 m²

Baujahr

ca. 1920

Keller

Nein

Garage

Große Scheune

Kaufpreis

85.000,00 Euro

Provision

5,25% inkl. 19% MwSt. Zahlbar durch den Käufer

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir im Interesse unseres Auftraggebers nur vollständige, schriftliche Anfragen (Email, Fax, Brief) mit Namen, Anschrift und Telefonnummer (tagsüber) beantworten können. Gern stehen wir Ihnen auch zu einer persönlichen Beratung zur Verfügung.

PROVISIONSHINWEIS: Mit der Anfrage bei und durch Inanspruchnahme der Dienstleistung der Firma Linner Immobilien, wird ein Maklervertrag geschlossen. Sofern es durch die Tätigkeit der Firma Linner Immobilien zu einem wirksamen Hauptvertrag mit der Eigentümerseite kommt, hat der Interessent bei Abschluss eines KAUFVERTRAGS die ortsübliche Provision/Maklercourtage an die Firma Linner Immobilien gegen Rechnung zu zahlen.

Objektinformationen

Ehemaliges Bauernhaus mit angrenzender Scheune und ehemaligen Stallungen in Wollershausen, Samtgemeinde Gieboldeshausen, Landkreis Göttingen, Niedersachsen

Das ursprünglich um 1920 ehemalige Bauernhaus verfügt heute über insgesamt 6 Zimmer, z.Zt. 1 Küche, sowie 2 Bäder plus WC und Nebenräume, einen angrenzenden ehemaligen Stallbereich und Scheune sowie ausbaufähiger Dachboden.

2000/2001 bei der Übernahme der vorherigen Besitzer wurde die 1. Etage des Wohnhaus aufwändig saniert, isolierverglasten Fenster wurden eingesetzt, die Wände und Fußböden wurden erneuert und die alten wunderschönen Balken wurden wieder freigelegt, ein neues Badezimmer mit Badewanne und Dusche wurde ebenfalls neu eingebaut. Des weiteren wurde ein Raum für eine Küche hergestellt, es wurde allerdings nie als Küche genutzt.
Kurz um, das Obergeschoss ist in einem sehr gutem Zustand, so dass man hier direkt einziehen könnte.

Die größten Schwachpunkte des Hauses sind sicherlich das Erdgeschoss mit dem angrenzenden Anbau bzw. die ehemaligen Stallungen. Alle Räume im Erdschoss, sowie auch die Holzfenster müsste modernisiert werden, aber hier ist auf jeden Fall die Deckhöhe von 2,22 m zu erwähnen, nicht selbstverständlich für alte Häuser.
Ich würde empfehlen, die beiden Kellerräume (ehemaligen Stallung) wegzureißen , so dass man von der Küche einen direkten Ausgang in den Garten bekommt.

Fazit: Ein tolles Objekt mit viel Charme, das den richtigen Hobbygärtner und Handwerker sucht! Mit viel Fleiß und Geschick kann es zu einer Ruheoase werden. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin mit uns !

- Fachwerkhaus ca. 1920 (letzte Renovierung 1999)
- ehemalige Stallungen (sanierungsbedürftig)
- eine großzügige Scheune mit Heuboden
- ca. 1500m² Grundstück (nicht voll nutzbar)
- Möglichkeit der Tierhaltung

- isolierte verglaste Fenster (Obergeschoss)
- Holzfenster (Erdgeschoss)

- Das Fachwerkhaus steht nicht unter Denkmalschutz

- Erdgeschoss 79,5 m²
- Obergeschoss 72,32 m²
- Dachboden ausbaufähig (Dach müsste dafür erneuert werden, keine Dämmung vorhanden) ca. 70 m²

- Umnutzung als 2-Familienhaus machbar, z.ZT. wir das OG auch für die Therme im EG versorgt, aber für eine Trennung ist alles vorgesehen, auch Strom ist bereits getrennt. Auch ein separater Treppenaufgang in das Obergeschoss ist bereits vorhanden.

- Auto in der Scheune ist kein Bestandteil des Verkaufes !!!

- Das Haus ist noch möbliert

Wollershausen ist eine kleine Gemeinde mit ca. 480 Einwohnern und setzt sich aus dem Ort Wollershausen und dem Ortsteil Elbingen zusammen.Unser Ort liegt im südlichen Vorland des Harzes an der Rhume, die knapp 5 km östlich in Rhumspringe aus einer der größten Quellen Europas entspringt. Auf der gegenüber liegenden Seite der Rhume beginnt das Eichsfeld.

Die Gemeinde Wollershausen gehört der Samtgemeinde Gieboldehausen an und liegt an der nördlichen Grenze des Landkreises Göttingen. Die Universitätsstadt Göttingen ist etwa 30 km von Wollershausen entfernt.

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten Wollershausen sowie auch der Nachbarort Lütgenhausen dem angrenzenden Landkreis Osterode am Harz an.Unser Gemeinde erstreckt sich über eine Fläche von 9,15 km², die zu großen Teilen land- und forstwirtschaftlich genutzt wird. Auf jeden Quadratkilometer kommen bei uns 52 Einwohner - wir haben somit eine der niedrigsten Bevölkerungsdichten im Kreis und viel Platz für unsere Einwohner.

Förderprogramm ‘Jung kauft alt’
Derzeit sind nahezu alle Häuser in Wollershausen bewohnt. Das ist gut so und soll auch dauerhaft so bleiben!Um demografisch bedingten Leerständen vorzubeugen hat der Gemeinderat mit Wirkung zum 01.01.2015 das Förderprogramm 'Jung kauft Alt' ins Leben gerufen.Käufer von mindestens 25 Jahre alten Immobilien erhalten einen einmaligen Zuschuss von 1.000 EUR, sofern sie Ihren Erstwohnsitz dauerhaft in Wollershausen anmelden

Quelle: www.wollershausen.de

Von Ihnen per Kontaktformular gesendete Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Bitte alle Felder ausfüllen